Frischer Salat mit allem?

Herzhaftes

Salat ist etwas Tolles! Ganz besonders an warmen Tagen ist er wirklich erfrischend und gerade im Büro auch ein tolles leichtes Mittagessen, das ich auch gerne an unseren Café-See nehme!

Letztens hatte ich große Lust auf fast alles: Artischocken, Feta, Oliven, getrocknete Tomaten…. Also habe ich einfach alles gemischt! Heraus kam etwas absolut herrliches, frisches und mediterranes!

20140721-223208-81128976.jpg

Mediterraner Sonnen-Salat
Für 2 Personen

1 Kopfsalat
5 Cocktailtomate
1 Packung Feta
Artischockenherzen
Oliven
Getrocknete Tomaten

3 EL Öl
3 EL Balsamico-Essig
1 Prise Zucker
Salz und Pfeffer

Alles Gemüse klein schneiden und auf Tellern anrichten.

Öl, Essig, Zucker, Salz gut vermischen, sodass ein cremiges Dressing entsteht und auf dem Salat verteilen.

Den Feta in Würfel schneiden und wer es ganz schick machen möchte, kann die Würfel jetzt noch in getrocknetem Dill oder Kerbel oder einem anderen Gewürz wenden und auf den Tellern anrichten.

Pfeffer auf den Salat streuen und wahlweise mit etwas Crema Balsamico dekorieren.

Dazu ein schönes Gläschen Weiswein… Mhmmm!

Liebste Grüße,
Eure
Tanja

Himbeeren in Zimt und Knusper

Zum Versüßen

Knusper Knusper Knäuschen….
So süß, so fruchtig, sooo knusper-lecker!

Früher gab es bei uns öfter mal Streuselkuchen. Meist als Butterblechkuchen-Variante. Das geht schnell und ist wirklich einfach zubereitet. Ich habe immer -wirklich immer- die Streusel vom Kuchen geklaut und vernascht!

Nun stellt Euch aber mal vor: ein Kuchen ganz aus Streuseln! Einfach der Wahnsinn! Mit Himbeeren gefüllt… Frisch, fruchtig und knusprig zugleich…

20140713-125308-46388099.jpg

Himbeer-Streuselkuchen
Für eine Tarteform

380g Mehl
eine Prise Salz
250g weiche Butter
150g Zucker

1 große Prise Zimt
250g Himbeeren
3 EL Zucker

Zuerst eine Tarteform etwas mit Butter ausstreichen. Parallel kann der Ofen schon einmal auf 180°C vorheizen.

Das Mehl und Salz miteinander mischen. Butter und Zucker gut mixen, dann die Mehlmischung unterkneten, bis Streusel entstehen.

Etwa 3/4 des Teigs in die Form geben und flach andrücken und eine Rand formen – 1cm reicht schon aus.

Den Boden schon einmal für 25 Minuten in den Ofen geben. Dann die Himbeeren mit Zucker und Zimt mischen und zusammen mit den Streuseln auf dem vorgebackenen Boden verteilen und noch einmal 35 Minuten backen.

Genießt den Streuselkuchen am besten mit einem schönen Kakao oder Milchkaffee…. Mhmmm!

Liebste Grüße,
Eure
Tanja