Himbeeren in Zimt und Knusper

Knusper Knusper Knäuschen….
So süß, so fruchtig, sooo knusper-lecker!

Früher gab es bei uns öfter mal Streuselkuchen. Meist als Butterblechkuchen-Variante. Das geht schnell und ist wirklich einfach zubereitet. Ich habe immer -wirklich immer- die Streusel vom Kuchen geklaut und vernascht!

Nun stellt Euch aber mal vor: ein Kuchen ganz aus Streuseln! Einfach der Wahnsinn! Mit Himbeeren gefüllt… Frisch, fruchtig und knusprig zugleich…

20140713-125308-46388099.jpg

Himbeer-Streuselkuchen
Für eine Tarteform

380g Mehl
eine Prise Salz
250g weiche Butter
150g Zucker

1 große Prise Zimt
250g Himbeeren
3 EL Zucker

Zuerst eine Tarteform etwas mit Butter ausstreichen. Parallel kann der Ofen schon einmal auf 180°C vorheizen.

Das Mehl und Salz miteinander mischen. Butter und Zucker gut mixen, dann die Mehlmischung unterkneten, bis Streusel entstehen.

Etwa 3/4 des Teigs in die Form geben und flach andrücken und eine Rand formen – 1cm reicht schon aus.

Den Boden schon einmal für 25 Minuten in den Ofen geben. Dann die Himbeeren mit Zucker und Zimt mischen und zusammen mit den Streuseln auf dem vorgebackenen Boden verteilen und noch einmal 35 Minuten backen.

Genießt den Streuselkuchen am besten mit einem schönen Kakao oder Milchkaffee…. Mhmmm!

Liebste Grüße,
Eure
Tanja

Advertisements

Möchtest Du einen Kommentar verfassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s