Vanille und Orange mit Thymian vereint

Zartknuspriger Teigboden gefüllt mit einer sahnigen Vanillecreme…
Ein Spiegel aus Orange und Thymian deckt diese samtige Textur zu…
Im Mund – eine Explosion!

Mit Kräuter im Garten oder auf dem Balkon probiert man ja gerne herum. Thymian, Oregano, Basilikum… All das sind Kräuter, die ja nicht gerade unbekannt sind – aber in süßer Kombination? Minze ja… Aber doch eher im Mojito, oder? 😉

Zu meiner Überraschung habe ich letztens bei der lieben Eni von „Eni backt“ gesehen, wie sie erfolgreich Orange und Thymian verbunden haben… Also wurde das natürlich auch gleich ausprobiert. Und ja, ich muss sagen – das passt!

IMG_1264.JPG

Vanilletarte mit Orangen und Thymian
Für eine ca. 26cm Tarteform

Boden:
200g Mehl
125g Butter, sehr weich
80g Zucker
1 Ei

Füllung:
500g Mascarpone
50g Zucker
2 Eier
50g Mehl
3 TL Vanillepaste (um es noch vanilliger zu machen!)
1 Vanilleschote

Spiegel:
500ml Orangensaft
2 Orangen
2EL Stärke
3TL Zucker

Für den Boden das Mehl mit der Butter, dem Zucker und dem Ei zu einem Teig verkneten – gerne mit den Händen… Er ist dann sehr weich und kann auch ohne Kühlung sofort in einer Tarteform verteilt werden. Einen Rand von ca. 2-3cm formen und dann in den Ofen – bei ca. 160 Grad für etwa 5-10 Minuten vorbacken.

Für die Füllung die Mascarpone mit dem Zucker, dem Ei und dem Mehl gut verrühren – am besten mit einem Handmixer oder der Küchenmaschine. Dann die Vanillepaste und den Inhalt einer ausgekratzten Vanilleschote dazu geben. Noch einmal gut verrühren, bis die Creme schön gleichmäßig ist und keine Klümpchen darin sind.

Jetzt kann die Creme auf den vorgebackenen Tarteboden gegeben werden. Etwas glatt streichen und dann kann sie noch einmal für ca. 35 Min. bei etwa 160 Grad in den Ofen.

Wenn die Tarte ganz ausgekühlt ist (oder zumindest 30 Minuten…), kann man sich an den Orangenspiegel machen:
Dazu einfach den Orangensaft mit dem Zucker und dem Thymian aufkochen. Die beiden Orangen abreiben und den Abrieb zum Orangensaft geben. Die Stärke in einem Glas mit etwas Wasser glattrühren und dann zum Orangensaft unter rühren dazu geben. Jetzt noch einmal ca. 1 Min. kochen und dann auf die abgekühlte Vanillecreme geben.

IMG_1164.JPG

Noch warm mit etwas Thymian bestreuen und den Duft genießen…

IMG_1210.JPG

Genießt das fruchtige prickeln der Orangen und die Süße der Vanille!

Liebste Grüße,
Eure
Tanja

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. sabina lutre sagt:

    Ein bekannter Tartemeister hat genau dieses Rezept. Friedel Hentrich

    Gefällt 1 Person

    1. Das ist ja auch genial lecker… 🙂
      Ich hatte es so ähnlich damals bei „Eni backt“ gesehen. Friedel Hentrich werde ich mir mal genauer ansehen… Lieben Dank! 🙂

      Gefällt mir

Möchtest Du einen Kommentar verfassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s