Vanille-Schoko-Cupcakes

Ich liebe Cupcakes! Sie sind unglaublich variabel und man wirklich JEDEN (ja, jeden!!) mit diesen kleinen Teilchen glücklich machen.

In München gibt es einen kleinen Laden „Wir machen Cupcakes“ – Samstags zum Stärken während oder auch nach einem fürchterlich anstrengenden Einkaufs gehe ich dort sehr gerne hin und lasse mich verwöhnen. Sie haben ein kleines Café, das wirklich sehr gemütlich ist und servieren tollen Kaffee, Cappuccino, Latte Macchiatto… Was einfach herrlich mit einem cremig-zarten Cupcake ist…

Manchmal, wenn ich Lust und Zeit habe, mach ich diese kleinen Dinger sehr gerne selbst. In meiner bisherigen „Bäckerlaufbahn“ habe ich festgestellt, dass eine große Tülle viel schönere Creme-Toppings macht, als die üblichen kleinen Spritzbeutel mit ihren Tüllen, die es zum Beispiel in einfach Supermärkten gibt. Es lohnt sich also absolut, in eine professionelle Ausstattung zu investieren! Die Augen essen schließlich mit…

IMG_1262.JPG

Schokoladencupcakes mit Vanilletopping
Für 16 Cupcakes

170g Mehl
100g Zucker
2 TL Backpulver
1 EL Kakaopulver
2 EL Schokoladenstreusel
2 Eier
110g zimmerwarme Butter
40ml Milch

Topping:

250g Butter (zimmerwarm, weich)
125g Puderzucker
1 Vanilleschote oder 2 TL Bourbonvanille-Pulver
Etwas Kakaopulver

 

Für die Muffins das Mehl, den Zucker, das Backpulver und das Kakaopulver gut miteinander vermischen. Dann die Eier und die Butter gut unterrühren (am besten mit dem Handmixer oder mit einer Küchenmaschine). Zuletzt noch die Milch einrühren und dann die Schokoladenstreusel in den Teig einrühren.

Wenn der Teig schön gleichmäßig cremig ist, kann er auf die 16 Muffinförmchen verteilt werden. Dazu einfach ein Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden und den Teig mit Esslöffeln darauf verteilen. Dann das Blech bei 180 Grad für etwa 18 Minuten in den Ofen schieben. Probiert einfach nach 15 Minuten mit einem Holzsstäbchen, ob der Teig noch hängen bleibt. Sobald nichts mehr am Stäbchen haftet, können die Muffins aus dem Ofen genommen werden.

Sie müssen jetzt nur noch vollständig in der Form auskühlen.

Dann könnt Ihr Euch an die Buttercreme machen. Hierfür die weiche (zimmerwarme) Butter in eine Schüssel geben und ca. 1-2 Minuten mit dem Handmixer aufschlagen. Dann den Puderzucker und die Vanille einrieseln lassen und nocheinmal für ca. 1-2 Minuten mixen.

Die Buttercreme kann dann in einen Spritzbeutel und auf die Muffins aufgespritzt werden.

IMG_1219.JPG

 

Ich habe zuletzt noch etwas Kakaopulver über das Topping rieseln lassen – das aber erst nachdem die Cupcakes noch einmal gut durchgekühlt waren.

IMG_1218.JPG

Lasst sie Euch schmecken!

Liebste Grüße,
Eure
Tanja

 

Advertisements

Möchtest Du einen Kommentar verfassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s