Pumpkin-Spice-Sirup

Allgemeines

Kürbis als Sirup? Da war ich zunächst einmal etwas überfragt, aber nachdem mich dieser Gedanke einfach nicht mehr losgelassen hat, habe ich etwas recherchiert und auch gefunden, was ich gesucht habe. Etliche Rezepte und na klaro – auch einige bekannte (amerikanische/englische) Kaffeehaus-Ketten servieren sogar Pumpkin-Latte… Na super! Warum bin ich denn da nicht früher darauf gekommen?

Also her mit dem Zucker und ab damit in den Topf: Auch als Sirup schmeckt Kürbis wahnsinnig toll. Und ich bin versucht, meine gesamte restliche Flaschensammlung nur noch mit Kürbissirup zu füllen!

IMG_1347.JPG

Kürbissirup
Für ca. 300ml

150g Kürbis
300ml Wasser
300g Zucker
1/2 TL Kardamom
1/2 TL Anis
3 Piment-Kügelchen
1 Zimtstange (ca. 4-6 cm)

Zuerst den Kürbis in Stücke schneiden und mit sehr wenig Wasser in einem Topf ca. 10 Minuten köcheln lassen. Den Kürbis danach pürieren und erst einmal beiseite Stellen.

Nun den Zucker und das Wasser sowie die Gewürze gut miteinander verrühren und leicht aufkochen lassen. Unter ständigem Rühren warten, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Dann den Herd zurückdrehen (am besten auf die kleinste Stufe) und das Kürbispürree dazugeben. Jetzt noch ca. 10 Minuten unter rühren ziehen lassen.

In der Zwischenzeit schon einmal ein großes Sieb mit einem Tuch auskleiden und über eine große kochend heiß ausgespülte Schüssel stellen. Nach 10 Minuten den Sirup in das Sieb gießen und in der Schüssel den fertigen Sirup auffangen.

Die Flaschen auf gut mit kochend heißem Wasser ausspülen und dann den Sirup hineingeben und gut verschließen.

DSC_0801

Nun nur noch abkühlen lassen und dann kann man ihn schon auf sämtlichen Gerichten und in Getränken genießen…

DSC_0786 16.00.58

Ich stelle mir morgen schon mein Müsli mit Kürbissirup und Früchten vor… Mhmmm… Oder ich „würze“ einfach meinen Cappuccino mit diesem tollen Pumpkin-Spice-Sirup!

Liebste Grüße,
Eure Tanja

Advertisements

Ein Gedanke zu “Pumpkin-Spice-Sirup

  1. Danke für den Hinweis auf unserer Seite auf diese tolle Rezept. Ich habe ganz viele Sirups dieses Jahr ausprobiert, aber auf Kürbis wäre ich auch nie gekommen. Das probiere ich auf alle Fälle aus

    Gefällt mir

Möchtest Du einen Kommentar verfassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s