Cranberry und Schokolade

Zum Versüßen

Cranberries und Schokolade – ja, die passen meiner Meinung nach zusammen, wie die berühmte Faust aufs Auge – tut nur nicht so weh, sondern ist wunderbar weich, süß, frisch, herb und einfach zum niederknien!

Wer die frische Herbe der Cranberries mag und Zartbitterschokolade auch, der landet mit diesen Cupcakes auf Wolke 7. Alleine schon deswegen, weil die Zartbitterschokolade mit ihrem hohen Anteil an Kakao die Nerven unterstützt und die Cranberries mit dem Vitamin C auch noch gesund machen. Was also braucht man zu dieser Jahreszeit mehr, als Vitamine und Nervennahrung!? Diese Cupcakes sind also für alle, die jetzt schon im Jahresabschlussfieber stecken oder sogar eine Erkältung vor sich her schieben…

IMG_1585

Cranberry-Schokoladen-Cupcakes
Für 12 Cupcakes

170g Mehl
100g Zucker
2 TL Backpulver
1 EL Kakaopulver
5 EL gehackte Zartbitter-Schokolade
100g frische gehackte Cranberries
2 Eier
110g zimmerwarme Butter
40ml Milch

Topping:
250g Butter (zimmerwarm, weich)
125g Puderzucker
3 TL Cranberry-Marmelade

Für die Cupcakes zuerst alle trockenen Zutaten gut miteinander vermischen. Dann die weiche Butter, das Ei und die Milch hinzugeben. Nun nur noch die gehackte Schokolade und die Cranberries hinzugeben und unterrühren.

Den Teig nun auf die Cupcakeförmchen verteilen und bei etwa 180 Grad für 10 – 15 Minuten backen. Danach in der Form auskühlen lassen.

Für die Buttercreme zuerst die Butter gut aufschlagen bis sie hell wird und dann nach und nach den Puderzucker einrühren. Nun nur noch die Cranberry-Marmelade einrühren und in einen Spritzbeutel geben. Das Topping kann jetzt auf die ausgekühlten Muffins aufgetragen werden und dekoriert werden.Hase1

DSC_0043

DSC_0052

DSC_0060

DSC_0049

Genießt die kleinen Vitaminbomben und lasst Eure Nerven aufatmen…

Liebste Grüße,
Eure Tanja

P.S. Die Liebe Gabi von USA-kulinarisch.de hat ihre erste Blogparade zum Thema Cranberrys: Passt doch super, oder?

Advertisements

Möchtest Du einen Kommentar verfassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s