Lebkuchen als Deko?

Zum Versüßen, Zum Verschönern

Frische Lebkuchen liebt doch eigentlich jeder. Der Duft von Gewürzen und die weiche süße Textur machen Lebkuchen meiner Meinung nach zum weihnachtlichsten Genuss überhaupt!

Aber man kann mehr mit Ihnen machen – nicht nur essen, sondern sich sein Zuhause damit duftend und heimelig machen… Mit Lebkuchen dekorieren, ich kenne das noch als Christbaumschmuck aus meiner Kindheit. Also habe ich kurzerhand meine persönliche Lebkuchen 2.0 aufgelegt und fein verzierte Lebkuchensterne aufgefädelt in meiner Wohnung aufgehängt!

Ja, und jetzt, so frisch dekoriert mit Lebkuchen, duftet die Wohnung gleich nochmal so schön!

Foto 1

Honig-Sterne
Für ca. 50 Sterne

Teig
90 g Honig
90 g Zucker
17 g Butter
185 g Mehl
1/2 Bio-Ei
0,5 TL Pottasche
1 EL Wasser
1 EL Lebkuchengewürz
1 TL Kakao
1 Prise Salz

Deko bzw. Guss
1/2 frisches Bio-Eiweiss
100 Gramm Puderzucker

Alle Zutaten vom Teig zunächst gut miteinander verrühren. noch einmal mit den Händen geschmeidig kneten und dann kann der Teig eingewickelt in Frischhaltefolie für ca. 4-5 Tage in den Kühlschrank.

Nach der Reifezeit den Teig ausrollen (0,5cm) und Sterne ausstechen.
Mit einem Strohhalm oder einer Lochtülle werden die Löcher ausgestochen, die später für die Aufhängung notwendig sind. Pro Stern einfach je nach Wahl ein oder zwei Löcher ausstechen.

Bei 190 Grad 15-20 Minuten backen und danach auf einem Gitter vollständig abkühlen lassen.

Für den Guss, das Eiweiß leicht anschlagen und dann den Puderzucker gut unterrühren – er wird etwas fester, sodass man schöne feine Linien zeichnen kann. Den fertigen Guss am besten gleich in einen Einmalspritzbeutel geben, zuknoten und erst einmal beiseite legen.

Nun den „Arbeitsplatz“ vorbereiten, die Lebkuchen dazu, den Guss und einen großen Teller oder ein Gitter bereitstellen.
Jeden Stern nach Lust und Laune bemalen und über ca. 5-8 Stunden zum Trocknen beiseite legen.

Nun kann man mit einem Stück Band die Sterne auffädeln und aufhängen!

DSC_0794mittel

DSC_0802mittel

Dekoriert und genießt Eure Vorweihnachtszeit! Macht sie Euch am besten wo süß wie möglich, dann fühlt sich die Kälte nicht mehr ganz so schlimm an…

Liebste Grüße,
Eure Tanja

Advertisements

Möchtest Du einen Kommentar verfassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s