Orangensnacks

Ich liebe Orangen in allen Variationen! Ob Blutorange, Saftorange oder die traumhafte Navelorange. Sie alle werden im Jogurt, als Spalten, als Saft oder im Kuchen, Muffin oder in Puddings verwendet.

Heute sind es allerdings mal die Teile der Orangen, die man normalerweise wohl eher wegwirft. Dieses Mal aber nicht – heute gab es ein Experiment in der Küche und ich muss sagen, es war genial! Die liebe Ronja unterstütze ich mit meinen Orangensnacks also sehr, sehr gerne bei ihrem Blogevent „Frühlingserwachen“ – einfach weil der herrlich frische Geschmack die Sonne herbeizaubert!

IMG_8107

Feine, zartweiche und zugleich knusprige Orangenschalen. Süß und so orangig wie noch nie!

IMG_8109

Kandierte Orangenschalen

1 unbehandelte Bio-Orange
125g Zucker
125ml Wasser

Die Orange zunächst heiß abspülen und trocken. Jetzt die Orangenschale mit einem Messer großzügig vom Fruchtfleisch abschneiden und in Streifen schneiden. Das Fruchtfleisch ist jetzt bereit zum Genießen…

Einen Topf mit Wasser vorbereiten und die Schalen hineinwerfen. Nun das erste Mal für ca. 10 Minuten aufkochen. Das Wasser wegschütten und noch ein zweites Mal mit Wasser aufgießen. Auch das aufkochen lassen und die Schalen darin noch einmal ca. 10 Minuten köcheln lassen. Die Schalen in ein Sieb schütten und abtropfen lassen.

Nun geht es ans Kandieren: Hierfür den Zucker mit dem Wasser mischen und die Schale hineingeben. Aufkochen lassen und das Ganze dann für ca. 20 – 30 Minuten köcheln lassen. Der Zucker karamellisiert etwas und die Orangenschalen werden ganz weich und leicht durchsichtig.

Die Schalen gut abtropfen lassen und auf einem Kuchengitter aufreihen. Die Streifen nun mit Zucker umhüllen und am besten über Nacht trocknen lassen.

Mhmmm…!

DSC_0810_m

DSC_0814_m

DSC_0822_m

Süß und super-fruchtig zugleich – ein toller Snack für Abends zum Fernsehen… Besser als Schokolade, obs gesünder ist…?

Liebste Grüße,
Eure Tanja

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Emily sagt:

    Das ist eine großartige Idee und gut, dass es noch Orangen gibt 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. …leider hab ich mir eindeutig zu wenig gemacht… *pfeif*

      Gefällt 1 Person

Möchtest Du einen Kommentar verfassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s