Ostereier

Zum Versüßen

Ostern – für mich ja immer ein Gefühl von „Zuhause ankommen“ und lange Tage in der Natur verbringen, viel Spazieren und Neues entdecken. Wir fuhren zu Ostern natürlich immer zu meiner Oma ins Haus – auch heute noch – und verbrachten einige tolle Tage mit reden, lachen, kochen und backen. Besonders an kälteren Ostertagen liebte ich es, warmen Schokopudding vor dem Kaminfeuer zu genießen.

Zu diesem Rezept hat mich die einmalig, tolle Rachel Khoo inspiriert und leider auch das aktuelle Wetter – mit Zucker bepudert und dekoriert mit Mini-Marshmallows sind diese Puddingeier ein tolles und leichtes Dessert…

IMG_8421

Puddingeier
Für ca. 6 Eier

10g Maisstärke
50g Zucker
200ml Milch
100g Sahne
85g Zartbitterschokolade
1/2 Orange, nur abgeriebene Schale
1TL Butter
38 platt gedrückte Mini-Marshmallows

Die Schokolade ganz fein hacken und schon einmal beiseite stellen.

Nun die Milch mit dem Zucker, der Sahne und der Maisstärke in einem Topf gut verrühren und etwa 4 Minuten lang erhitzen, damit es ewas eindickt. In der Zwischenzeit die Förmchen schon einmal mit den Marshmallows belegen.

Jetzt die Schokolade zusammen mit der Zitronenschale und der Butter in das heiße Milchgemisch einrühren und dann den Pudding in die Förmchen gießen.

Damit sie gut gestürzt werden können, müssen die kleinen Puddingeier mindestens 4 Stunden im Kühlschrank auskühlen.

DSC_0855m

DSC_0856m

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Osterfest und ein paar tolle Tage mit der Familie! Genießt jeden Moment, es ist immer viel zu schnell vorbei…

Liebste Grüße,
Tanja

Advertisements

Möchtest Du einen Kommentar verfassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s