Eigens großgezogene Blaubeeren gebettet auf Mascarpone

am

Sie sind reif! Langsam… aber sie werden reif! Ein großer Teil lässt sich tatsächlich schon essen. Noch ein paar Tage und dann habe ich meine erste Blaubeer-Ernte abgeschlossen. Der kleine Blaubeerbusch ist schon zwei Jahre bei mir Zuhause, allerdings hat ihn letztes Jahr ein Sommersturm auf meinem gänzlich nach Westen ausgerichteten Balkon erschüttert – im wahrsten Sinne, denn er verlor in dem besagten Jahr, alle Blüten und ich damit jegliche Hoffnung auf eine kleine Blaubeer-Ernte…

Dieses Jahr allerdings, mit Umzug auf einen neuen, noch schöneren und helleren Balkon, hat der kleine Blaubeerbusch sein neues Zuhause liebgewonnen, der er Blüte wie noch nie zuvor. Viele, viele kleine Blaubeeren wachsen an ihm und jetzt, wo der August naht, sind sie auch endlich reif. Etwas spät, wenn ihr mich fragt, denn meine Geduld war kurz vor knapp!

Diese ganz besonders edlen Blaubeeren habe ich also gebettet auf einer feinen Sahne-Mascarponecreme mit einem Hauch Zimt…

  
Blaubeer-Mascarpone-Dessert
Für 2 Desserts

4 Vollkornkekse
eine Handvoll Blaubeeren

Creme
1 TL Zimt
3 TL Zucker
100g Sahne
100g Mascarpone

Zunächst die Kekse zerbröseln und in kleine Dessertgläser geben.

Nun die Creme vorbereiten. Dazu die Sahne mit der Mascarpone vorsichtig verrühren und dann zusammen mit dem Zimt und dem Zucker in der Maschine für ca. 2 Minuten gut aufschlagen.

Die Creme jetzt auf die Gläschen verteilen und bis zum oberen Rand voll machen. Mit einem Pallettier-Messer oder einem einfachen größeren Messer glatt streichen und dann die Blaubeeren darauf verteilen.

Für den letzten Schliff nur noch mit etwas Puderzucker bestäuben und genießen…

DSC_0882

DSC_0886

DSC_0888

DSC_0908

Die kleinen Gläschen sind übrigen von vielen, vielen leckeren GÜ-Desserts von übrig geblieben, die ich nach dem Naschen einfach gesäubert und aufgehoben habe… Perfekt, oder was meint Ihr? 

Liebste Grüße,

Eure Tanja

Advertisements

11 Kommentare Gib deinen ab

  1. Deine Blaubeeren sind schon blau??? Meine sind noch grasgrün! Dank deinem tollen Rezept weiß ich jetzt allerdings, was ich mit ihnen anstellen könnte, wenn sie endlich mal blau machen 😉 ! LG Eva

    Gefällt 1 Person

    1. Ja! Eine ganze Handvoll… Der Rest ist auch bei mir noch grasgrün… Letztens hat ihnen die Sonne ganz gut getan – scheint mir zumindest so… 🙂 Freut mich übrigens sehr, dass Dir mein Rezept gefällt! 😀

      Gefällt mir

  2. Meine Blaubeeren hat der Waschbär gegessen. 😦
    Tolles Rezept. 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Ach nein! Das ist ja schade… 😦 Bei mir waren es die Eichhörnchen und meine Erdbeeren… 😉

      Gefällt 1 Person

      1. Eichhörnchen essen Erdbeeren? Gut zu wissen. 🙂

        Gefällt 1 Person

      2. Haha… Ja, leider… Oder es war ein Vogel mit Zähnen! 😉

        Gefällt 1 Person

    1. Gell?! 😉 …und ich hab da jetzt so viele tolle kleine Dessertgläser!

      Gefällt mir

Möchtest Du einen Kommentar verfassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s