Zitrusnoten und Kefir

Frisch, fruchtig, sauer und spritzig – das sind die Wörter, die mir zuerst einfallen, wenn ich an meinen Zitrus-Kefir-Flan denke.

Spontan zusammengerührt, war er ganz schnell in der Form und damit auch im Ofen. Was ich nicht bedacht hatte, war die Menge des Teigs zur Größe der Form – denn eigentlich sollte es ein „Kuchen“ werden… Nun ja, ein Flan ist auch eine schöne Alternative und frisch aus dem Kühlschrank, mit etwas Zitronen-Sahne oder -Guss ist er auch ein echt erfrischendes Erlebnis…

 

 

Zitrus-Kefir-Flan

Für eine 23cm Form

100g Butter
2 Eier
1/2 Orange
1/2 Zitrone
100g Zucker
115g Mehl
100ml Kefir-Lemon
1 Prise Salz

Guss
50g Puderzucker
1 EL Orangensaft

Zunächst die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz zu festem Schaum schlagen.

Nun für den Teig die Butter zusammen mit dem Zucker zu einer Masse verrühren und dann erst alle weiteren Zutaten zusammen zu einem geschmeidigen Teig verrühren.

Nur noch das Eiweiß vorsichtig unterheben und dann den Teig in die Form gießen.

Bei 175 Grad sollte der Flan nun ca. 25 – 35 Minuten goldbraun backen.

Nach 10 Minuten Abkühlzeit auf eine Tortenplatte stürzen und mit ca. 2 TL Saft beträufeln. Für den Guss den Puderzucker mit dem Saft zu einer geschmeidigen Masse verrühren und über den Flan geben.

DSC_1089m

DSC_1105m

Ein wunderschönes Wochenende wünsch ich Euch!

Liebste Grüße,
Eure Tanja

Advertisements

Möchtest Du einen Kommentar verfassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s