One lovely blog award

Je länger man im Bloggerhimmel unterwegs ist, desto mehr Leute lernt man kennen und lieben! Alle sind einfach so herzlich, nett und freundlich! So auch die liebe Eva von Ichmussbacken. Ich lese ihren Blog schon sehr, sehr lange und finde ihre Ideen und Rezepte einfach genial toll – besonders wenn man ein paar Intolleranzen hat, sind viele ihrer Rezepte wirklich außergewöhnlich gut! 

Vor inzwischen einigen Tagen… *räusper*… Wochen hat mich der Kommentar von dieser ganz besonderen Bloggerkollegin zum Hüpfen gebracht! Der ONE LOVELY BLOG AWARD ist der Grund dafür, den ich herzlich gerne annehme. Natürlich haben diese Awards noch einen weiteren positiven Nebeneffekt – sie helfen dabei, dass sich die Bloggerinnen und Blogger auch (noch) besser kennenlernen.

  
Das Schwierige an diesem Award ist, dass man einfach einmal fünf Dinge über sich erzählen soll, was ich nun einfach mal versuche:

1. Um mich mit meinem hektischen Leben zu versöhnen, liebe ich es, mich während Yogastunden zu verknoten… Gut, so schlimm ist es auch wieder nicht. Vielmehr komme ich bei meinen Stunden außer Atem… jeder der glaubt, Yoga ist nur herumliegen und „schlafen“ (wie es manch ein lieber Kollege von mir nennt) , dem empfehle ich einmal in eine Vinyasa Flow Yoga-Stunde zu gehen… 

2. Besonders weil man mit diesem Stil, den ich einfach sehr, sehr gerne habe, mit seinem zeitweise sehr hektischen Leben perfekt in Einklang kommt, und man einfach Gefühl für sich und seine Umwelt entwickelt und erlebt, überlege ich schon ein kleines Weilchen meine Yogalehrerinnen-Ausbildung zu beginnen. Es wäre schön, mehr von dieser Welt zu erfahren und anderen, die sich vielleicht nicht mehr ganz wohlfühlen, dabei zu helfen wieder Fuß zu fassen und Ihre Kraftreservoirs zu finden… 

3. Ein weiteres Hobby von mir sind Pflanzen. Ich liebe es Raritärensaaten auszuprobieren und gedeihen zu sehen… Einzige Bedingung: ich muss was davon haben – ich will also Naschen!  

4. Mein am längsten andauerndes Back“vergnügen“ war eine Mille-Crêpe-Torte. Sie hat wirklich 5 Stunden am Stück gedauert! Ich stand für gefühlte 1000 Crêpes mehr als 3 Stunden am Herd vor der Pfanne… Aber es hat sich gelohnt – wirklich! 

5. Ich liebe es zu kochen und zu backen – und nein, es stört mich nicht, wenn ich einmal 5 oder 9 Stunden am Stück an einer Torte sitze oder für 20 Leute Naschereien Backe. 

So, ich hoffe das ein oder andere Bild von mir besser ausgemalt zu haben und freue mich natürlich über jeden Kommentar von Euch… Habt ihr ähnliche Hobbies oder habt ihr auch schon einmal eine Mille-Crêpe-Torte gemacht? Ich will alles wissen! 🙂 

Liebste Grüße, 

Eure Tanja

P.S. Klar, dass dieser Award auch weitergegeben wird. Also freue ich mich, wenn die liebe Alexa von Keks&Koriander und die tolle Carina von Raspberrysue etwas über sich preisgeben würden! 

Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Juhuuu! Ich hab meine Nominierung gerade eben erst entdeckt! Wie konnte das nur passieren? Wie unaufmerksam von mir! Vielen Dank dafür, da mach ich sehr gerne mit 🙂 Spannende Sache, einfach mal drauflos zu erzählen! Und sehr interessant, das alles über dich zu erfahren, liebe Tanja! Ich würde auf jeden Fall in deine Yogastunde kommen, also los, die erste Teilnehmerin hast du 😉
    Liebe Grüße, Alexa

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Tanja,
    ist doch toll, dass der One Lovely Blog Award kein Ablaufdatum hat und man die Fragen ganz in Ruhe einfach dann beantworten kann, wenn man Zeit hat 😉 !
    Danke für deine netten Worte zu meinem Blog 🙂 und die Infos zu dir! Bei den Raritätensamen bin ich auch dabei, beim Yoga gar nicht. Du machst mich allerdings tatsächlich ein bisschen neugierig drauf!
    Liebe Grüße
    Eva

    Gefällt 1 Person

    1. Puh! Was habe ich ein Glück! 🙂
      Nocheinmal ein ganz dickes Danke, für die Nominierung und, dass Du nicht böse bist, dass Du so lange darauf warten musstest.
      Liebe Grüße, Tanja

      Gefällt mir

Möchtest Du einen Kommentar verfassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s