Das süße Leben: eine wunderbare kleine Mottotorte

Event, Torten und Kuchenliebe

Sweet life – oder eben anders gesagt – das süße Leben! Das beginnt ganz bald für meine Eltern. Denn ihre entspannte Phase des Lebens beginnt im nächsten Jahr! Beide sind sie bald gemeinsam in der Rentenzeit und genießen ihr Dasein auf Erden in einem kleinen Bauernhäuschen auf dem Land mit viel Natur und Garten um sie herum.

Das süße Leben beginnt also und was passt hierzu besser als eben eine kleine Mottotorte, die super zum Event „Torten-Sommer“ von KüchenAtlas passt! Den Stempel durfte man sich nach der Anmeldung zu diesem tollen Event auf der Seite von Personello.com aussuchen – jeder der also an diesem Event teilnimmt, durfte sich ganz frei überlegen, was für ein Stempel es werden soll. Mit dem Hintergedanken, meinen Eltern eine kleine Freude zu bereiten,entschied ich mich eben für den Schriftzug „Sweet Life“…

  
Sweet Life Törtchen mit Zitronen-Mohn-Biskuit und Lemoncurd
Für ein 15cm Törtchen

Teig 1 (etwas dunkler)
1 Ei
25g Mehl
35g Zucker
1/2TL Backpulver
18g Speisestärke
1 Prise Salz
1 Espressotasse Mohn
1 Zitrone

Teig 2 (etwas heller)
2 Eier
50g Mehl
70g Zucker
1TL Backpulver
36g Speisestärke
1 Prise Salz
1 Espressotasse Mohn
1 Zitrone

Füllung
200g LemonCurd

Ganache
200g Sahne
400g Schokolade

Deko
200g Orangenen Fondant
100g Gelben Fondant
einige rosa Zucker-Perlen
ca. 35cm grünes Satinband

Am Vortag zuerst die Ganache vorbereiten. Hierfür die Schokolade klein hacken, in eine hitzebeständige Schüssel geben und die Sahne aufkochen lassen. Die heiße Sahne über die Schokolade geben, 3 Minuten warten unda dann vorsichtig umrühren, bis eine geschmeidige Masse entstanden ist. Über Nacht am bsten bei Raumtemperatur stehen lassen.

Am nächsten Tag dann zunächst die beiden Teige vorbereiten – hierfür jeweils die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif aufschlagen.

In einer zweiten Schüssel das Eigelb mit dem Zucker zu einer cremigen Masse verrühren. Das Mehl, die Speisestärke, das Backpulver und die Zitronenschale (abgerieben) sowie den Zitronensaft hinzugeben und kurz verrühren.

Nun das Eiweiß unterheben und in die Form geben. Wenn es keine Springform ist, den Boden am besten mit Backpapier auslegen und darauf den Teig geben.

Nun bei 175 Grad ca. 15 Minuten (bei Teig 1) bzw. ca. 25 Minuten (bei Teig 2) backen, Stäbchenprobe machen und danach auskühlen lassen.

Den Boden aus der Form nehmen und in zwei Böden (bei Teig 1) bzw. in drei Böden (bei Teig 2) schneiden.

Nun zunächst einen Boden von Teig 2 auf einer Kuchenplatte platzieren, mit Lemoncurd einstreichen, dann vom Teig 1 einen Boden daraufgeben, wieder mit Lemoncurd einstreichen und so weiter. Am ende entsteht ein Wechsel zischen hellem und dunklem Boden.

Zuletzt das Törtchen mit der ersten Schicht Ganache einstreichen und dann für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank geben. Danach noch einmal ca. 30 Minuten bei Raumtemperatur stehen lassen und noch ein weiteres Mal mit der Ganache einstreichen. Jetzt kann mit dem Fondant gearbeiten werden: Hierfür den Orangenen Fondant dünn ausrollen und die Torte damit eindecken. Mit einem Glätter arbeiten, dann werden die Kanten auch schön.

Die Blumen und den Stempelaufleger habe ich schon ein paar Tage im Voraus vorbereitet, damit sie schön durchtrocknen können. Und zuletzt noch die Torte mit einem Satinband abschließen, das dann vor dem Anschneiden abgenommen werden kann.

DSC_0052

DSC_0051

DSC_0061

DSC_0132

DSC_0049

Lasst Euch mit dieser kleinen Torte erfrischen und überaschen!!!

Liebste Grüße,
Eure Tanja

Advertisements

7 Gedanken zu “Das süße Leben: eine wunderbare kleine Mottotorte

Möchtest Du einen Kommentar verfassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s