Schokolade und Grand Marnier

Torten und Kuchenliebe, Zum Versüßen

Jetzt ist der Sommer vorbei, der Herbst ist in vollen Zügen da und wir können dick eingemummelt mit Kuschelschal und warmen Mantel wunderschöne Spaziergänge in der Herbstsonne machen. Ich liebe es ja, mitten durch das Laub zu gehen und dem laut raschelndem goldgelben Laub beim Tanzen zuzusehen…

Ein paar frisch-süße Früchte könnt ihr jetzt noch als letzten Sommergruß auf dem Markt ergattern. Da musste ich natürlich noch zugreifen – wäre ja zu schade gewesen, von so wunderbaren Blaubeeren angelächelt zu werden und dann daran vorbei zu gehen… Das geht doch nicht?!

Trotz der bisher traumhaft schönen Tage, wird der Herbst noch nass-kalt vor der Türe stehen, und um dem drohenden Herbstblues vorzubeugen gibt es jetzt ganz einfach Schokolade!! Ganz cremig und mit kleinem Schwipps bietet die Schokoladencreme ein tolles kleines Bettchen für meinen letzten Sommergruß…

 

Schokoladen-Beeren-Minis mit Grand Marnier
Für 12 Stück

Schoko-Mürbeteig
300g Mehl
200g Butter
100g Zucker
4 EL Kakaopulver
1TL Zimt

Füllung
100g dunkle Schokolade
150g Sahne
3 EL Grand Marnier
30g Puderzucker
Und ein paar frische Beeren, z.B. Aus Norditalien, dem wunderschönen Valsugana

Zuerst die Füllung zubereiten, da sie so weit wie möglich abkühlen muss. Hierfür die Schokolade klein hacken und in eine hitzebeständige Schüssel geben. Die Sahne zum Kochen bringen und dann über die Schokolade gießen. Ein paar Minuten ruhen lassen und dann gut miteinander verrühren. Jetzt etwa 2 Stunden oder über Nacht abkühlen lassen und dann mit dem Handrührgerät leicht aufschlagen und nach und nach den Puderzucker und den Grand Marnier unterrühren.

Für den Mürbeteig einfach alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten und eingewickelt in eine Folie für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Den Teig danach auf ca. 5mm ausrollen und mit runden Ausstechern oder einem Glas auf da. 6-7cm Durchmesser ausstechen.

Nun einfach ein Muffinblech umdrehen, fetten und die Scheiben darauf verteilen und leicht andrücken. Bei 175 Grad nun für ca. 20 Minuten backen, 10 Minuten abkühlen lassen und dann vorsichtig herunterheben und vollständig auskühlen lassen.

Die Creme nun in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben und auf die Keksschälchen verteilen, mit ein paar Beeren dekorieren und zum Schluss noch mit etwas Puderzucker bestäuben.

DSC_0033

DSC_0038

DSC_0039

Was macht Ihr mit den letzten Beerchen, die Ihr ergattern könnt? Habt Ihr auch ein paar schöne Ideen für mich?

Liebste Grüße,
Eure Tanja

Advertisements

Ein Gedanke zu “Schokolade und Grand Marnier

  1. Liebe Tanja,
    so eine schöne Idee mit den noch schöneren Früchtchen! ❤ Ich habe letztens eine Schale Blaubeeren gekauft, die mich sehr angelächelt hat. Eigentlich wollte ich damit auch etwas Feines backen, aber leider sind die Beeren auf unerklärliche Weise auf dem Heimweg schon verschwunden 😉 Haben wohl zu viel gelächelt 😀
    Liebe Grüße
    Alexa

    Gefällt 1 Person

Möchtest Du einen Kommentar verfassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s