Schokoeis?! Nein Lebkuchen! 

Zum Versüßen

Einfach, schnell und lecker – das sind ja meist weniger die Eigenschaften, die Plätzchen vereinen. Lecker ja, aber einfach oder schnell gemacht sind sie ja meistens nicht, oder? 😉

Heute gibt es bei mir aber mal wahnsinnig einfache und vorallem auch super-schnell gemachte Lebkuchen, die fluffig sind und einmalig würzig schmecken! Ausnahmsweise mal als Kuller, die einer Schokoladeneiskugel zum Verwechseln ähnlich sieht! 

   

Lebkuchen
Für ca. 24 Stück

 3 Eier

150g brauner Zucker

200g Mehl

4 TL Backpulver

200g Nüsse

1 TL Zimt

3 EL Lebkuchengewürz

3 TL Kakaopulver

24 Oblaten á ca. 4cm

50g weiße Kuvertüre oder Schokolade

2 TL goldene Zuckersternchen
Zunächst die Eier mit dem Zucker schaumig aufschlagen. Nun das Mehl und das Backpulver mischen und in die Masse hineinsieben. 

Jetzt noch alle weiteren Zutaten unterrühren und dann mit einem Eiskugelformer auf die Oblaten geben – alternativ kann man die Lebkuchen auch mit nassen Händen formen. 

Jetzt kommen die Lebkuchen bei 180 Grad etwa 12 Minuten in den Backofen und dürfen danach erst einmal auskühlen. 

Für die Deko, die Schokolade über dem Wasserbad vorsichtig schmelzen und in Streifen über die Lebkuchen geben. Zum Schluss noch mit den Sternchen dekorieren und gänzlich fest werden lassen. 

Gelagert halten die Lebluchen am besten in einer gut verschlossenen Metalldose. 

DSC_0530

DSC_0527

DSC_0528

Liebste Grüße,

Eure Tanja

Advertisements

Möchtest Du einen Kommentar verfassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s