It’s Easter time: meine Häschen-Torte

Familienrezept, Gesund und lecker, Torten und Kuchenliebe

Es ist Frühling und schon tanzt einem die Sonne viel wärmer auf der Haut herum… Der Winter war ja bisher eigentlich sehr sonnig – aber jetzt kommt auch noch das Vogelgezwitscher und die geschäftigen Eichhörnchen dazu. Gute Laune ist da doch vorprogrammiert!

Die diesjährigen Ostertage werden wir wieder gemeinsam mit der Familie feiern – wieder mit viel Spazierengehen, kochen, backen und schlemmen. Auch das obligatorische Osterlamm kommt wieder auf den Tisch, ganz klar.

Dieses Mal kommen aber noch meine geliebten Karottenschnitten dazu, die meine Mama früher zu Ostern gebacken hat. Sie hat den Teig immer auf einem Blech gebacken und mit der Frischkäsecreme bestrichen. Heute habe ich die Schnitten mal in eine kleine Tortenform gebracht – und sie ist genauso saftig, frisch und cremig, wie es in meiner Kindheit war…

 Edit  

Häschen-Torte aus Karottenkuchen mit Zitronenmelisse und einer
Jogurt-Frischkäsefüllung
Für eine Form von ca. 26cm Durchmesser oder ein Backblech mit 20x30cm

Kuchen
300g Karotten
1 Bund frische Zitronenmelisse (gehackt ca. 5 EL)
200 g Butter
4 Eier
200g Zucker
250g Mehl
1 Pck. Backpulver
2 EL Vanilezucker

Füllung
125g Frischkäse
2 EL Jogurt
3 EL Puderzucker

Deko
200g gelbe Dekorschokolade
150g weiße Schokolade
1 Spritzbeutel

Für den Kuchen zunächst die Karotten fein reiben und die Zitronenmelisse fein hacken. Beides miteinander vermischen und beiseite stellen. Zucker und Eier schaumig schlagen – etwa 5 Minuten, bis eine weißliche Creme entsteht.

Nebenher die Butter in einem Topf vorsichtig schmelzen lassen und leicht abkühlen lassen und auch den Ofen auf 175 Grad vorheizen.

Nun Mehl mit dem Backpulver und dem Vanillezucker vermischen und dann vorsichtig unter die Eier-Zucker-Creme ziehen. Die leicht abgekühlte Butter nun über die Karotten geben, vermischen und diese dann unter den Teig heben.

Den Teig nun in die Form geben und im Ofen bei 175 Grad für ca. 25 Minuten backen. Bei der runden Kuchenform besser ca. 35- 40 Minuten. Auf jeden Fall den Stäbchentest machen und darauf achten, dass nichts mehr am Stäbchen hängen bleibt.

Den Kuchen dann in der Form ca. 10 Minuten abkühlen lassen und danach aus der Form stürzen und komplett auskühlen lassen.

Für die Füllung einfach alle Zutaten miteinander vermischen und im Kühlschrank eine Weile herunterkühlen lassen, die die Creme etwas fester ist.

Solltet Ihr die runde Form gewählt haben, kann diese jetzt zu einem Ei geschnitten werden und dann zwei  Mal waagerecht zu drei Tortenböden. Die Creme nun jeweils zur Hälfte auf die Böden geben und zusammensetzen. Den gesamten Kuchen jetzt am besten noch einmal gut durchkühlen und in der Zwischenzeit die gelbe Dekorschokolade im Wasserbad schmelzen, sodass diese dann schön flüssig auf den kühlen Kuchen gegeben werden kann. Schöner als bei mir, wird es bei Euch sicherlich!! Aber lasst Euch nicht entmutigen – der Kuchen schmeckt so gut, dass der Rand am Ende nicht mehr wirklich auffällt.

Zuletzt nun nur noch die weiße Schokolade schmelzen und ein Häschen (ja, ein Häschen ist das auf den Bildern, kein Pilz) oder ein Osterei oder ein Küken oder sonst etwas, das Euch gefällt, auf die Torte aufmalen – seid kreativ!
DSC_0569

DSC_0620

DSC_0580

DSC_0591

DSC_0634

DSC_0668

DSC_0598

DSC_0659

DSC_0600

DSC_0660

 

Liebste Grüße und wunderschöne Ostertage wünsche ich Euch!
Eure Tanja

Advertisements

13 Gedanken zu “It’s Easter time: meine Häschen-Torte

      1. 😀 Deine ist doch voll toll mit dem Muster ❤ Ich habe in Hamburg auch einen Karottenkuchen mit Frischkäse gegessen, das war so gut. Ich muss demnächst mal versuchen so einen nachzubacken. Ich bin auch so ein Kuchensuchtie 😀

        Gefällt 1 Person

Möchtest Du einen Kommentar verfassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s