Discover new blogs: Der Liebster Award

Von der lieben Julie von Julieskochart habe ich einen „Liebster Award“ erhalten – vor einer ganzen Weile schon! Ich hoffe, Du freust Dich trotzdem, dass ich es noch geschafft habe… Vielen lieben Dank dafür! Ich fühle mich sehr geehrt, dass Dir mein Blog gefällt und Du mehr über mich wissen möchtest. 🙂

Der Liebster Award ist von Blog zu Blog weitergegeben, um mehr über den „Award-Träger“ zu erfahren und so Blogs miteinander zu vernetzen. Ich finde die Idee ganz wunderbar, weswegen ich heute auch sehr gerne Antworten auf Julies Fragen geben möchte.

img_5675

Für den Liebster Award gelten folgende Regeln:

  • Danke dem Blogger, der dich nominiert hat
  • Verlinke den Blogger, der dich nominiert hat
  • Füge eines der liebster-blog-award Buttons in deinen Post ein
  • Beantworte die dir gestellten Fragen
  • Erstelle 11 neue Fragen für die Blogger, die du nominierst
  • Nominiere 5-11 Blogs, die weniger als 300 Follower haben (Diese Regel muss ich leider brechen…) 
  • Informiere die Blogger über einen Kommentar/Nachricht, dass du sie nominiert hast

Nun gehts an die Fragen und meine Antworten:

  1. Bist du eine Morgen-Mensch oder ein Morgenmuffel? 🙂 -> Eindeutig Morgen-Mensch, aber dazu brauche ich immer zunächst ein paar Minuten Ruhe…
  2. Kaffee oder Tee? -> Ich liebe Milchkaffee, eine Tasse Tee hilft mir in unruhigen Zeite aber enorm!
  3. Wie bist du zu deinem Blognamen gekommen? -> Eigentlich ist der Name ja sehr simpel – ohne viel Schnickschnack… Ich wollte einfach die Elemente zusammenfügen, die ich bei meinem Blog gedacht und gefühlt habe.
  4. Gibt es eine Zutat in deiner Küche, die nicht weg zu denken ist? -> Vanille – egal ob in süßen oder in herzhaften Gerichten, im Kaffee, im Tee, im Jogurt… ich liebe Vanille…
  5. Mit welchem Koch/Köchin würdest du gerne mal gemeinsam kochen? -> Da gibt es eigentlich niemanden – muss ich ganz ehrlich sagen. Nicht, weil ich Köche oder Köchinnen  nicht mag, sondern weil mir die Familie oder Freunde in der Küche sehr viel lieber sind…   
  6. Lieber Kochen oder Backen? -> Eindeutig Backen!! Sieht man ja, oder?
  7. Bei welchem Essen kannst du nicht nein sagen? -> Milchreis oder Pudding – ganz frisch und warm vom Herd….
  8. Dein schlimmster “Unfall” in der Küche? -> Unfall im wahrsten Sinne, war mein Zusammentreffen mit den neuen Messern, welche wir erst zum Einzug geschenkt bekommen haben. Voller Motivation und unter „leichtem“ Zeitdruck, habe ich dann neben der Bohnen auch meinen Daumen erwischt. Mit halber Fingerkuppe (bähh!) bin ich dann quer über die Straße zu Apotheke spaziert, zuhause gab es nämlich leider mal keine Pflaster…
  9. Dein Heimatsort? -> Da gibt es mehrere. Im Herzen bin ich immer bei meiner Oma in den Schwaben, aber auch Ungarn, dort wo mein Papa geboren ist, gibt mir das Gefühl einer weit entfernten Heimat.
  10. Weißt du noch, welches Kochbuch, dein erstes war? -> Ich gab bei uns immer viele verschiedene Kochbücher, die meine Mama mir einfach immer wieder weitergegeben hat. Mein allererstes Kochbuch war mir also garnicht so fremd, aber erinnern kann ich mich nicht mehr daran. 
  11. Wie lange gibt’s deinen Blog schon? -> Seit inzwischen fast zwei Jahren schreibe ich schon meine Rezepte und Erfahrungen auf – die Zeit vergeht wie im Flug! 

So, ich hoffe, Euch mal wieder etwas mehr über mich verraten zu haben! Da ich es einfach immer kaum schaffe, die Fragen zu beantworten – manchmal sogar vergesse (ja, ich bin ein kleines Chaoskind)… 

Liebste Grüße, 

Eure Tanja

    Advertisements

    2 Kommentare Gib deinen ab

    Möchtest Du einen Kommentar verfassen?

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s