Feuer und Flamme: Harley-Torte

Heute wird es heiß! Denn dieses Mal kommen Flammenfans und Motorradliebhaber voll und ganz auf ihre Kosten…

Diese Torte hier ist schon vor einer ganzen Weile entstanden. Vor ein paar Monaten wünschte sich nämlich eine meiner liebsten Freundinnen jemanden ganz besonderen zu überaschen. Seine Vorliebe zur Harley Davidson kam mir da natürlich absolut gelegen. Sooo einfach kann es einem ja nicht gemacht werden! Dachte ich… Puh! Ich habe vieles unterschätzt. Die Flammen, die Farbe und das Logo erst! Aber ich habe die Zähne zusammengebissen und eine kleine Torte für ihn kreiert.

Mottotorte „Harley“

Amaretto-Marzipan
Unten etwa 20cm Durchmesser

Teig

  • 4 Eier
  • 200g Zucker
  • 200ml neutrales Öl
  • 200ml Amaretto
  • 300g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver

Füllung

  • 200g Marzipan
  • 100g Butter
  • 600g Puderzucker
  • 2-3 Tropfen Mandelaroma
  • 1 Schuss Milch

Vanille mit Erdbeer-Mascarponefüllung
Oben etwa 15cm Durchmesser

Teig

  • 2 Eier
  • 100g Zucker
  • 100ml neutrales Öl
  • 100ml Milch
  • 150g Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver

Füllung

  • 200g Mascarpone
  • 100g Sahne
  • 100g Erdbeeren
  • 50g Puderzucker
  • 1 Vanilleschote

Buttercreme

  • 200g Butter
  • 100g Puderzucker

Dekoration

  • ca. 350g schwarzen Fondant
  • ca. 250g orangenen Fondant
  • ca. 250g weißen Fondant
  • Orangenes Satinband
  • Weiße Lebensmittelfarbe
  • Zahnstocher

Zunächst die Tortenböden vorbereiten. Hierfür jeweils die Eier mit dem Zucker ca. 5 Minuten lang auf höchster Stufe schaumig schlagen. Nun das Öl und beim großen Boden den Amaretto bzw. beim kleinen Boden zusammen mit der Milch langsam bei kleinerer Stufe hinzugeben und gut einrühren. Zuletzt das Mehl und das Backpulver hineinsieben und vorsichtig unterheben.

Den großen Kuchen ca. 45 – 50 Minuten und den kleinen etwa 35 Minuten lang bei 180 Grad im Ofen backen. Nach dem Backen auskühlen lassen und jeweils zweimal einschneiden, sodass je drei Böden entstehen.

Nun machen wir uns an den unten Teil der Torte. Hierfür die zimmerwarme Butter gut aufschlagen und nach und nach den Puderzucker hinzugeben. Das Mandelaroma und den Schuss Milch hinzu und gut verrühren. Auf den ersten Boden nun etwas Amaretto geben, um ihn ein wenig zu tränken, dann eine dünne Schicht Buttercreme und dann eine Schicht Marzipan. Hierfür das Marzipan auf etwas Stärke ausrollen und zu zwei Kreisen ausschneiden, die so groß sind, wie der Tortenboden. Einen Kreis davon auf den ersten Tortenboden geben und dann wieder etwas Buttercreme aufstreichen. Das gleiche erneut mit dem zweiten Boden und zuletzt den dritten Boden einfach auflegen. Jetzt kühl stellen.

Jetzt können wir uns an den oberen Teil machen. Für die Füllung die Mascarpone mit der Sahne verrühren und mit Zucker ca. 2 Minuten einrühren. Zuletzt die Erdbeeren kleingewürfeln und unterheben. Die Creme jeweils etwa 1-2cm dick auf den Tortenboden geben, den nächsten drauf, wieder Creme und dann den letzten Boden als Deckel darauf geben. Diesen Kuchen ebenfalls kühl stellen.

Jetzt gehts an die Dekoration. Hierfür zunächst die Buttercreme vorbereiten indem die Butter gut aufgeschlagen wird und nach und nach der Puderzucker eingemixt wird. Die Creme nun auf den beiden Torten verteilen und glattstreichen. Zu guter Letzt den Fondant in weiß und in schwarz (weiß zuerst, da sonst Flecken entstehen könnten) auf Bäckerstärke etwa 5mm ausrollen und auf den Torten auflegen. Danach können die Torten auch schon zusammengesetzt werden. Zuletzt können die beiden Torten nun dekoriert werden. Mit den Feuerzungen, dem Satinband und dem Emblem … Der Kreativität hier einfach freien Lauf lassen…

DSC_0678

DSC_0679

DSC_0686

DSC_0687

DSC_0696

DSC_0690

Ich weiß, in letzter Zeit kommen sehr viele Mottotorten, aber ich finde sie so hübsch und mach‘ sie einfach so selten – daher dieses Mal in etwas geballter Form! Ich hoffe, Ihr genießt es trotzdem sie anzusehen und nehmt die ein oder andere als Inspriationsquelle.

Liebste Grüße
Eure Tanja

Advertisements

6 Kommentare Gib deinen ab

  1. Wow sieht ja genial aus
    LG Sina

    Gefällt 1 Person

  2. Wow!! Eine tolle Torte! 😊 Sieht klasse aus! Lieben Gruß, Jenna

    Gefällt 1 Person

    1. Danke, Jenna! Freut mich riesig, dass sie dir gefällt… ☺️

      Gefällt mir

  3. Steffi sagt:

    Die Torte ist ja wirklich „Hot“. Die Flammen finde ich sehr gut gelungen. Tolle Arbeit!

    Liebe Grüße

    Steffi

    Gefällt 1 Person

    1. Danke Steffi!!! Das freut mich! Wobei genau bei den Flammen hatte ich große Schwierigkeiten… Die Farbe bzw. das Pulver wollte nicht so wie ich wollte… Ich freu mich dennoch riesig, dass sie Dir gefällt!!

      Gefällt mir

Möchtest Du einen Kommentar verfassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s