Advent-Special: Ein Plätzchenquartett

Allgemeines, Zum Versüßen, Zum Verschönern

Wohoo! Heute gibt es etwas besonderes für Euch! Mit meinem absolut rezeptlosem Beitrag von letztem Wochenende möchte ich natürlich aufholen und euch ein paar Inspirationen geben… außerdem möchte ich mir natürlich nicht nachsagen lassen, 2016 keine Plätzchen gemacht zu haben! Die Vorweihnachtszeit soll ja schließlich auch gebührend gelebt werden!

Also: Ein absolutes Special! Nur heute und hier gleich vier Rezepte auf einmal, die eine kleine Plätzchentafel wunderbar zieren. Schokoladig, fruchtig, cremig, knusprig, zart und nussig – was will man mehr?! Also fangen wir mal an!!

Kokosmakronen mit Orangeat und Schokolade á la Herrn Schubeck
Für ca. 20 Makronen

3 Eiweiße
150g Zucker
130g Kokosraspel
20g Orangeat

Oblaten

Für die Kokosmakronenmasse zunächst das Eiweiß mit dem Zucker im Wasserbad unter ständigem Rühren auf 65 Grad erhitzen – alternativ geht das auch im Wärmeaufsatz einer Küchenmaschine. Sobald die Temperatur erreicht ist, alle anderen Zutaten unterrühren und die Masse abkühlen lassen.

Den Backofen nun auf 190 Grad heizen und in der Zwischenzeit je etwa 2 Teelöffel Makronenmasse auf den Oblaten verteilen. Die Makronen zuletzt nur noch ca. 15 Minuten backen, bis sie eine leichte Bräune erhalten. Danach aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Nun die Schokolade schmelzen und die Makronen mit dem Boden in die Schokolade eintauchen. Auf einem Backpapier auskühlen und fest werden lassen.

dsc_1162gross

Lebkuchenkringel mit weißer Schokolade und Mandeln
Für ca. 40 Kringel

300g Dinkelmehl
200g Butter
90g Puderzucker
1 Ei
2 EL Kakaopulver
1 TL Lebkuchengewürz

Für den Teig alle Zutaten rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten und in Klarsichtfolie gewickelt für etwa eine Stunde in den Kühlschrank legen.

Nach der Ruhezeit den Teig ca. 3-5mm dick ausrollen und kleine Kringel ausstechen. Die Kringel auf einem Backblech nun ca. 10 Minuten bei 170 Grad backen.

Nach dem Abkühlen der Plätzchen die weiße Schokolade schmelzen und die Kringel mit der oberen Fläche eintauchen. Nur noch mit gehackten oder gestiftelten Mandeln bestreuen und trocknen lassen.

dsc_1150gross

Orangen-Tonka-Kipferl
Für ca. 20 Stück

250 g Dinkelmehl
50 g Zucker
1 Eigelb
3-5 Tropfen Bittermandel-Aroma
100 g Marzipan
150 g kalte Butter
0,5 TL geriebene Tonkabohne
1/2 Orange (Schale)

Für die Kipferl einfach alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten und den Teig nun in Klarsichtfolie gewickelt für etwa 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Nach der Ruhezeit etwa 1,5cm dicke Schnüre rollen und alle 3 cm ein Stückchen abschneiden. Die Enden schmäler rollen und zu Kipferl formen.

Bei 180 Grad können die Kipferl nun für ca. 12 Minuten in den Ofen. Nach dem Backen noch heiß mit Puderzucker bestäuben und abkühlen lassen.

dsc_1152gross

Easy-Peasy Schwarz-weiß Gebäck
Für ca. 40 Plätzchen

Heller Teig
300g Dinkelmehl
180g Butter
90g Puderzucker
1 Ei
1/2 TL Vanilleextrakt

Dunkler Teig
300g Dinkelmehl
180g Butter
90g Puderzucker
1 Ei
1/2 TL Vanilleextrakt2EL Kakaopulver
1EL Lebkuchengewürz

Zuerst alle Zutaten für den hellen Teig miteinander zu einem gleichmäßigen Teig verkneten. Den fertigen Teig nun in einer Klarsichtfolie eingewickelt in den Kühlschrank legen.

Nun das gleiche für den dunklen Teig machen und beide Teige etwa 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Nun beide Teige einzeln auf etwa 5mm Stärke ausrollen und auf einander legen. Noch einmal gemeinsam auf 5mm Stärke ausrollen und die Ränder zuschneiden, sodass die beiden Teige exakt aufeinander liegen. Von einer Seite her aufrollen und die Rolle noch einmal fest eingewickelt in Klarsichtfolie in den Kühlschrank legen. Nach etwa 1 Stunde können die Rollen herausgenommen werden und in etwa 5mm dicke Kekse geschnitten werden.

Nun die Plätzchen etwa 12 Minuten bei 170 Grad backen lassen.

dsc_1156gross

Und hier noch einmal alle auf einen Blick. Sagte ich schon, dass sie sich ganz wunderbar auf der Plätzchentafel machen? Ohh…ja! Schön anzusehen und für jeden Geschmack etwas dabei. Oder was meint Ihr?

dsc_1165gross

Liebste Grüße,
Eure Tanja

Advertisements

Ein Gedanke zu “Advent-Special: Ein Plätzchenquartett

Möchtest Du einen Kommentar verfassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s