Erdbeerschnitte oder wie die Balkonerdbeeren in den Kuchen fanden…

Torten und Kuchenliebe, Zum Versüßen

Jeder der mich kennt, weiß, dass ich mit den Eichhörnchen auf meinem Balkon um die Wette eifere, bis die Erdbeeren rot sind. Seit zwei Wochen etwa ist es schon so und es sind noch einige grüne wunderschöne Erdbeeren im Balkonkasten zu sehen. Gerade in den letzten Tagen an denen sie Sonne so schön schien habe ich etwa 10 Beeren an die putzigen flauschigen Viecher verloren. Einige der roten Beeren habe ich aber die Woche über gerettet und im Kühlschrank gelagert, bis eine Menge zusammen kam, die mir dann auch nutzte.

Heute habe ich nach ein paar Stunden auf dem sonnigen Balkon Lust auf etwas süßes und zugleich frisches verspürt. Schöne Facebook-Videos von Leckereien anschauend, ist mir eine Milchschnitte ins Auge gesprungen. Eigentlich ein einfacher Biskuitboden zusammen mit einer Sahnecreme. Da ich noch einige der Zutaten im Kühlschrank hatte, die nur darauf warteten, für so etwas leckeres verwendet zu werden, habe ich mich für eine ganz fix gemachte Biskuit-Schnitte mit Mascarpone-Creme entschieden. Na und was passt zu Schokolade und Sahne wohl am besten dazu? Klar, die im Kühlschrank wartenden Erdbeeren…

Erdbeer-Mascarpone-Schnitte mit Kakaobiskuit
Für einen ca. 15x20cm Kuchen

Teig

  • 4 Eier, getrennt
  • 40g Zucker
  • 40g Mehl
  • 40g Kakao

Füllung

  • 200g Sahne
  • 250g Mascarpone
  • 3 EL Zucker
  • ca. 100g Erdbeeren

Für den Teig zunächst die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Nun die Eigelbe zusammen mit dem Zucker cremig schlagen und dann das Eiweiß sowie Mehl und Kakao hinzugeben. Vorsichtig unterheben und in einem Backrahmen von ca. 38 cm x 15 cm ausstreichen. So wird der Teig gleichmäßig ca. 1 cm dick. Bei 175 Grad ca. 14 Minuten backen. Danach vom Backrahmen lösen und mit einem feuchten Zewa abdecken.

In der Zwischenzeit Mascarpone mit der Sahne und dem Zucker verrühren und ca. 3 Minuten aufschlagen.

Den Biskuit in drei Teile schneiden und dann den ersten Boden mit der Hälfte der Mascarpone-Creme bestreichen sowie mit der hälfte der Erdbeeren belegen. Mit dem nächsten Boden genau das gleiche machen und den letzten Boden einfach oben drauf setzen.

Nach ca. 2 Stunden im Kühlschrank ist die Creme schön fest und kann problemlos geschnitten werden. Zum Servieren nun die Schnitte mit Puderzucker bestäuben, mit Erdbeeren garnieren und zu einem schönen Espresso servieren! Et Voilá!

Liebste Grüße,
Eure Tanja

Advertisements

Möchtest Du einen Kommentar verfassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s