Rund um den schiefen Kirchturm – Schwäbische Nusspfötchen

Vor einiger Zeit habe ich bei meiner Mama im Haus die kleine Rezeptsammlung von den „Damen rund um den schiefen Kirchturm“ entdeckt. Es handelt sich hier um eine Sammlung von erprobten (Familien-)Rezepten einiger Damen aus dem Ort meiner Oma. Handgeschrieben und kopiert, sind die Rezepte in einem A4-Heft mit Spirale zusammengestellt worden. Herzhaftes wie auch Süßes verbirgt sich darin und eins klingt besser als das andere!

Sinn dieses Büchleins war es nicht nur Geld für die örtliche Kirche zu sammeln sondern auch geliebte Familienrezepte weiterzutragen, sodass sie nicht in Vergessenheit geraten. Ist das nicht schön…?!

In diesem Heft sind ein paar wirklich tolle Rezepte, eines davon waren die kleinen Nusspfötchen. Sie sind wahnsinnig mürbe, nussig und nicht zu süß! Nicht ganz so wie die Empfehlung es war, habe ich die Nusspfötchen einfach einzeln gelassen und nur einseitig in Schokolade getaucht. Jeweils zwei mit Schokolade zusammengeklebt und dann in Schokolade getaucht, schmecken aber sicherlich auch richtig gut!

Nusspfötchen
Für ca. 30 Stück

  • 150g Butter, zimmerwarm
  • 60g Puderzucker
  • 1 Eigelb
  • 1 Pack. Vanillezucker
  • 170g Mehl
  • 1,5 TL Zimt
  • 80g geriebene Haselnüsse

Deko

  • 100g Zartbitterschokolade

Zunächst die sehr weiche Butter mit dem Puderzucker aufschlagen, dann das Eigelb und den Vanillezucker dazu geben und gut verrühren.

Das Mehl mit dem Zimt dazugeben und gut unterrühren. Die Masse in einen Spritzbeutel mit runder Tülle (ca. 0,8 – 1cm Durchmesser) geben und ca. 3-4 cm lange Stäbchen auf das Backblech spritzen.

Die Stäbchen können danach noch einmal vorsichtig angehoben werden und in den geriebenen Haselnüssen gewälzt werden.

Zu guter Letzt die Nusspfötchen im Backofen bei 190 Grad ca. 7-8 Minuten lang goldbraun backen und auskühlen lassen.

Um die Nusspfötchen jetzt noch zu dekorieren, die Schokolade überm Wasserbad oder im noch warmen Ofen schmelzen und die Pfötchen zur Hälfte darin eintauchen. Auskühlen und die Schokolade fest werden lassen. Fertig!

Liebste Grüße,
Deine Tanja

Advertisements

Möchtest Du einen Kommentar verfassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s