Gastbeitrag: Zuckerfreie Bäckerei – Der Honig machts…

British Recipe, Gesund und lecker, Kooperation

Heute erscheint leider kein Rezept bei mir. Dafür aber im Rahmen eines Gastbeitrages bei der lieben Stephie von Kohlenpottgourmet.

Ich kann nur sagen, dass es sich um ein besonderes Rezept handelt. Jeder der mich kennt, weiß, dass ich ohne Zucker selten backe – eigentlich so gut wie nie. Dieses Mal rief aber Stephie auf und ich habe die Herausforderung angenommen. So gänzlich Zucker weggelassen habe ich nicht, dafür aber die gesündere Variante – den Honig – verwendet.

Klar, wie das „Original“ schmeckt mein Sticky Toffee Pudding mit Vanille-Honig-Eis nicht, aber trotzdem mindestens so gut! Probiert es einfach aus und seht selbst…

Hier geht es zum Rezept!

Liebste Grüße,
Eure Tanja

Guten Morgen: Schoko-Dattel-Porridge

Gesund und lecker, Zum Versüßen

Cremig, süß, lecker und gesund. Inzwischen ist ja sogar wissenschaftlich erwiesen worden, dass ein warmes Frühstück gut ist für den Körper. Es kann sogar Kopfschmerzen vorbeugen und wie kann der Morgen denn besser beginnen, sogar gleich warme Schokolade in der Frühstücksschüssel zu haben?

Wenn man morgens aufwacht und schon beim ersten Schritt aus dem Bett zu frieren beginnt, ist so ein warmes Frühstück für mich so, als könnte ich mich noch einmal in das warme Bett kuscheln. Und ich muss gestehen – ohne Frühstück geht schon man grundsätzlich nichts bei mir…

Schokoporridge
Für 2 Personen

1 TL Kokosöl
2 Espressotassen Haferflocken, fein
4 Espressotassen Wasser
1 TL Kakao
5 Datteln
3 TL brauner Zucker
1 EL Mandeln, ganz oder gehackt
1 Prise Salz
1 Schuss Milch

Zunächst das Öl im Topf schmelzen und die Haferflocken leicht mit anrösten. Nun das Wasser hinzugeben und gut umrühren.

Nach und nach können jetzt Zucker, Kakao, Mandeln, Salz und die kleingeschnittenen Datteln hinzugegeben werden.

Den Porridge nun ca. 2-3 Minuten lang auf kleiner Stufe simmern lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Abschmecken und in Schüsseln anrichten. Zu guter letzt noch etwas warme oder sogar aufgeschäumte Milch über den Porridge geben und genießen…

dsc_0027

dsc_0035

dsc_0050

Liebste Grüße,
Eure Tanja